Neujahrsfeier mit über 100 Gästen!

Trotz kurzfristigen Termin fanden sich über 100 Gäste bei der Neujahrsfeier der BSV Judo-Abteilung ein.

Auch der Geschäftsführer Michael Sander und der 1. Vorsitzende des Bramfelder SV, Jens Wolf gaben sich die Ehre.

 

 

Begonnen wurde nachdem das Buffet, bestehend aus vielen Spenden der BSV Judo-Mitglieder,

nach einer für sonstige Verhältnisse kurzen Rede durch den Spartenleiter Thomas Kahl und einem Dank durch einen Blumenstrauß an die Organisatorin dieser Feier, Josryn Esco frei gegeben wurde.

 

 

Geehrt wurden die Gewinner der Ippon-Rangliste, Gideon Tansingco (49 Ippons) und Genesis Höllisch (43 Ippons).

 

 

Als Ehrenamtler des Jahres 2018 wurden Silke Hanik (endschuldigt abwesend) und Tobias Zeuke, die beide ein kleines Präsent erhielten, geehrt.

 

 

Zum Wettkämpfer des Jahres 2018 wurden Nele Holthusen und Gideon Tansingco gewählt. Ausschlag gebend waren nicht nur die Erfolge, sondern auch das soziale Verhalten und der Trainingsfleiß!

 

 

Ebenfalls hat Gunnar Losch noch eine kleine Ehrung über sich ergehen lassen müssen für seine jahrelange erfolgreiche Arbeit mit dem Frauen-Team, welches im letzten Jahr den Regionalliga Meister-Titel von 2017 verteidigen konnte.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Judo-Wurfvorführung von dem Trainer Duo Niklas Grimme und Christoph Stoeter, die den Zuschauern wirklich tolles Judo zeigten.

Eine insgesamt sehr gelungene und harmonische Feier ging dann in Plaudereien und fortwährendem Genießen der Leckereien vom Buffet über.

Nächstes Jahr wird es keine Neujahrsfeier geben, weil wir nämlich im Februar 2020 das 40-zigste Jubiläum der BSV Judo-Abteilung feiern werden. Und das wird gefeiert – versprochen!

Vielen Dank an alle Spender für das Buffet und an alle Helfer für diese tolle Feier!

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.