Wir über uns

Judo im Bramfelder SV gibt es nun schon über 30 Jahren und mittlerweile, das darf man wohl behaupten, kennt man die Judosparte schon in ganz Norddeutschland und darüber hinaus. Viele, die bei uns mit dem Judosport einmal angefangen hat, haben es nach mehreren Jahren geschafft, den Erwerb des ersten Dan (Schwarzgurt) oder/und eine Tätigkeit als Übungsleiter / Kampfrichter an zu streben. Die Anzahl derer, die bei uns Trainer und Kampfrichter geworden, und aus der eigenen Jugend hochgezogen wurden, ist sehr hoch. Und wenn jemand dazu keine Lust hat, dann kann er andere für ihn interessante und unsere Judoabteilung sehr wichtige Aufgaben übernehmen. Entweder als Kämpfer im Team, als Helfer bei den Turnier-Veranstaltungen oder einfach als BSV Judo-Fan.

Das besondere am Judo ist, sich zu messen mit Gegnern, die Partner sind. Was auf Schulhöfen oder auf der Strasse nicht (ohne Verletzung) möglich ist, kann nach festgelegten Regeln ausprobiert werden. Wer schafft mehr Liegestütze, wer kann einen Handstand, wer kann am Seil bis zur Hallendecke klettern, wer kommt aus einem Judo-Haltegriff wieder heraus oder wer gewinnt einen Judokampf? All` diese Fragen kann sich jeder Judoka im Training und später auch im Wettkampf selber beantworten. Und alles in kameradschaftlichem Beisammen sein.

Anfangen kann man bei uns mit dem 5. Lebensjahr. Hierfür wurde extra für die kleinsten Anfänger eine Gruppe ins Leben gerufen, wo sich nur Kinder von 4 1/2 bis 6 Jahren unter der Leitung von zwei Trainern mit den allerersten Judoschritten beschäftigen. Diese findet immer mittwochs statt. Die Kinder, die bereits das 6.Lebensjahr in Angriff genommen haben, besteht die Möglichkeit anstelle Mittwoch an einem anderen Tag oder zusätzlich freitags Judo zu üben.

Wir bieten beim Bramfelder SV für jede Altersgruppe mindestens zwei Trainings-Einheiten pro Woche an. In den Kinder- und Jugendgruppen wird das Training grundsätzlich immer von zwei Trainern geleitet. Unsere Trainer stammen (fast) alle aus dem BSV und sind mit viel Herzblut bei der Sache.

Ein Probetraining ist bis zu drei mal kostenfrei möglich. Mit zu bringen sind lediglich Sportzeug und Badelatschen bzw. FlipFlops.

Sollte sich jemand entscheiden, bei uns richtig ein zu steigen, so kommen noch, neben dem Judo-Vereinsbeitrag noch zwei Dinge auf ihn zu: Der Judo-Anzug und der Judo-Pass. Beides muss aber erst nach dem endgültigen Eintritt erworben werden.

Hier eine Übersicht über die Mitgliedschaftskosten beim Judo im Bramfelder SV:

Aufnahme-Gebühr (einmalig):

Kinder 8,- Euro
Erwachsene 13,- Euro

 

 

 

Judo-Beitrag (monatlich):

Kinder 13,50 Euro
Erwachsene 21,50 Euro

 

 

 

Mattengeld (einmalig):

Kinder/Erw. 31,- Euro

 

 

Judopass und DJB-Jahressichtmarke:

Judopass ( einmalig ) 12,- Euro
DJB Jahressichtmarke (- 02/17)
( jährlich ), ab 03/17 + 2,- mtl. Verspätungs-Gebühr
23,- Euro

 

 

 

 

Thomas Kahl
Spartenleiter

Telefon: +49 174 78 85 577
E-Mail:judokahl@web.de