Benefiz-Mannschaftsturnier ein voller Erfolg!

Insgesamt 6 Teams vom Bramfelder SV und aus Sasel sowie Rahlstedt traten am 11. September in der Heidstücken Halle zum Benefiz-Mannschaftsturnier an.

Das Team Bramfelder SV 1 wurde seiner Favoriten-Rolle gerecht und gewann vier Begenungen. Lediglich gegen das Überraschungs-Team des Tages, TSV Hohenhorst gab es ein Unentschieden.

Die Rahlsteder überraschten aber nicht nur gegen BSV 1, sondern auch insgesamt. Mit einem weiteren Unentschieden gegen JC TAIYO 1 und drein Siegen belegten sie am Ende den 2. Platz.

Gemeinsam auf Platz 3 kamen JC TAIYO Sasel 1 und Bramfelder SV 2.

Fünfte wurden JC TAIYO 2 und die KG BSV/JC TAIYO Sasel.

Insgesamt kamen 350 Euro Spende zusammen, die einer Kita in Stollberg, die dem Hochwasser zum Opfer gefallen sind, gespendet werden. Der ursprüngliche Plan die Spende einem durch Hochwasser geschädigtem Judoverein zukommen zu lassen war nicht möglich, da scheinbar kein Judo-Verein geschädigt wurde (was ja auch gut ist).

Vielen Dank an Gerrit Büll, der dafür gesorgt hat, das alle Kämpfe live auf einem Youtube-Kanal übertragen wurden.

Ebenfalls vielen Dank an die (komplett geimpften) Helfer Lisbeth, Emily, Jana, Genesis, Karsten, Gunnar, Christoph, Marvin und Thomas.

Und last but not least vielen Dank für die Spenden!

 

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.