Trainingstart ab MONTAG, den 25. MAI!

Der Trainingsplan ist im folgenden zu lesen: 

WICHTIG! Alles unter Beibehaltung der Hygiene-Vorschriften im Freien (Open Air)!

Endlich geht es wieder für ALLE Judo-Mitglieder des Bramfelder SV mit dem Training los.
Kontaktloses Judo-Training mit der Bezeichnung SOLO-JUDO ist für uns alle zwar neu, aber die beiden Probe-Trainingseinheiten haben gezeigt, das es dennoch Spaß bringt und auch für alle eine konditionelle und koordinative Herausforderung sein kann.
Eines vorweg:
Niemand soll sich überfordert fühlen. ALLE Übungen werden langsam gezeigt und es muss nicht perfekt gemacht werden.
In erster Linie geht es darum, das wir alle wieder in Gruppen (mit Abstand) Sport treiben können und das Ganze sogar etwas mit dem Judo zu tun hat 🙂

 

Im folgenden die Trainingszeiten und Orte:

 

Zum Vergrößern draufklicken


Montag (Wiese BSV-Centrum –> Ostfläche):

16.00 – 16.45 Uhr  U12 Wettkampf-unerfahrene und Anfänger (Weißgurte)

17.00 – 18.00 Uhr  U12 Wettkampf-erfahrene

18.15 – 19.15 Uhr  U15

19.30 – 20.30 Uhr  U18 + Erw. Wettkampf

Mittwoch (Wiese links neben Friedhof-Eingang Bramf. See/Fabriciusstr., bei der Hamburg Active City-TrimmDich Fläche):

–> ACHTUNG!

Die Zufahrt zum Friedhof Fabriciusstrasse ist momentan aufgrund von Bauarbeiten mit dem PKW nur über Anderheitsallee (beim Bramfelder Wirtshaus) und Bräsigweg (beim Eis-Cafe Dante), die von der Bramfelder Chaussee abgehen zu erreichen!


15.30 – 16.15 Uhr  U8   (Jahrgänge 2013 bis 2015, gerne auch Neulinge)

16.30 – 17.30 Uhr  U12 (Alle)

17.45 – 18.45 Uhr  U15

19.00 – 20.15 Uhr  U18 + U21 Wettkampf

18.45 – 20.00 Uhr  Erw. Freizeitgruppe/Breitis (nicht gemeinsam mit der Wettkampfgruppe!)

Freitag (Wiese BSV-Centrum –> Ostfläche):

16.00 – 16.45 Uhr  U8

17.00 – 18.30 Uhr  U14 Wettkampf-Kadergruppe

18.45 – 20.15 Uhr  U16 bis Erw. Wettkampf

Samstag (Wiese BSV-Centrum –> Nordfläche):

11.30 – 13.00 Uhr  Athletik-Training Wettkämpfer U13 – Erwachsene

Hierbei gilt auch das Besondere: Familien-Training mit Kontakt, aber auch SOLO-JUDO für Mitglieder ohne Partner!!!

Daher unbedingt eine Judo-Jacke und der Personalausweis mitbringen!!


Mitbringen können oder müssen die Teilnehmer folgendes:

Müssen:

– Sportzeug (lange Hosenbeine) und Sportschuhe
– Entweder eine Gymnastikmatte oder eine dicke große Decke
– Der aktuelle Judo-Gürtel
– Und etwas zu trinken
– Hände-Desinfektionsmittel
Während der Trainingseinheit können die Eltern NICHT in unmittelbarer Nähe bleiben. Es bietet sich aber ein Spaziergang um den See an!!

Können:

Als zusätzliche Trainingsgeräte (die jedes Mitglied nur für sich mitbringen dürfen) würde ich folgende vorschlagen:
1. Kleiner Ball (Tennisball o. ä.)
2. Holzstab oder Besenstiel (ohne Borsten 😉  )
3. Kleines Handtuch
4. Kleiner Holzstab mit befestigtem Band (als Gewicht könnte die mitgebrachte Trinkflasche dienen)
5. Schaumstoff-Isolierungsmantel (für Rohre)
Bis bald.

Hier nochmal ein paar grundsätzliche Regeln zusammen gefasst:

1. Kinder aus der U8-Gruppe wird 45 Minuten Training an zwei Tagen in der Woche angeboten
2. Die U12 und die wettkampf-unerfahrenen U15-ner haben 60 Minuten-Training zwei Tagen in der Woche
3. Die wettkampf-erfahrene U15, U18, U21 + Erwachsene (nicht die Breitis) 90 Minuten-Training an zwei Tagen
4. Die Breitis (Erwachsene Freizeit-Sportler) 1 x mittwochs
5. Die Wettkämpfer der „höheren Ebene“ werden zusätzlich ein Athletik-Training + Family-Training an Samstagen erhalten
6. Max. Gruppengröße: 20 Teilnehmer. Es wird versucht, die TE` s  so anzubieten, dass niemand „leer“ ausgeht.
7. Wenn in den beiden „anderen“ Vereinen (JC TAIYO Sasel + TSV Hohenhorst) noch an Trainingstage Plätze frei sind, darf jedes BSV-Mitglied auch beim „anderen“ Verein mittrainieren, sofern mit den Trainern abgeklärt!
8. Es wird feste Trainingstage und Zeiten für die Mitglieder geben, die untereinander NICHT getauscht werden dürfen. Diese werden – so gut es möglich ist – im Einklang mit den Mitgliedern abgeklärt.
9. SOLO-JUDO bedeutet, das wir Übungen aus dem Judo machen, die ohne Partner möglich sind. Des Weiteren werden wir Konditions- und Kraftübungen – den Altersgruppen entspr. gerecht – durchführen, die auch zu Hause machbar sind.
10. Jeder Teilnehmer erhält bei der ersten Trainings-Teilnahme ein Infoblatt über die Hygiene-Vorschriften und einer Auflistung von Gerätschaften, die bei Interesse von den Teilnehmer zum Training mitgebracht werden dürfen.
11. Das Trainer-Team wird sich auf Übungen mit erlaubten mitgebrachten Trainingsgeräten vorbereiten, so dass jeder auch individuelle Übungen erhält um eine Monotonisierung des Trainings und der damit möglichen Langeweile entgegen zu wirken.
12. Eltern dürfen sich während des Training NICHT in der unmittelbaren Nähe aufhalten!
13. Mitzubringen ist IMMER ein sauberes Handtuch (groß) und/oder eine Gymnastik-Matte sowie Getränk und Sportzeug (richige Sportschuhe) und der Judo-Gürtel.
14. Das rechtzeitige Absagen von Trainings-Einheiten ist Pflicht! Absagen wegen „Nichtigkeiten“ sollen vermieden werden. Wer sich krank fühlt oder Symptome aufweist, die evtl. mit denen von Corona-infizierten ähneln MUSS unbedingt vom Training fern bleiben und entspr. absagen!
15. Desinfektionsmittel für die Hände zum Eigengebrauch kann gerne mitgebracht werden. Wir werden versuchen, ebenfalls eins zum kontaktlosen Sprühen mitzubringen.
16. WICHTIG!!! Lust und Laune auf endlich wieder Judo-(SOLO) Training darf gerne in Unmengen mitgebracht werden.
Bleibt alle gesund!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.